Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

19.01.2018 – 11:13

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein: Wirt fordert Polizei an - Betrunkene leisten Widerstand

Freiburg (ots)

Weil am Rhein: Wirt fordert Polizei an - Betrunkene leisten Widerstand

Zwei betrunkene Männer wurden in der Nacht zum Freitag in Gewahrsam genommen, nachdem sie zuerst eine Gaststätte nicht verlassen wollten und bei Eintreffen der Polizei einen Polizisten angegriffen hatten. Kurz nach 00:30 Uhr bat der Wirt um Hilfe. Zwei Betrunkene wollen die Räume trotz entsprechender Aufforderung nicht verlassen, so seine Mitteilung. Als die erste Polizeistreife die Gaststätte betreten wollte, stellte sich ihnen ein 17 jähriger entgegen und stieß einem Polizisten mit der flachen Hand gegen die Brust. Er wurde zur Seite geschoben. In der Gaststätte begann der Jugendliche dann, seinen 31 Jahre alten Saufkumpanen zu würgen, so dass die Polizisten dazwischen gehen mussten. Nach einem eingreifenden Polizeibeamten schlug der Jugendliche mit seinen Fäusten, weshalb Pfefferspray eingesetzt wurde. Mit Unterstützung einer zweiten Streife konnten die Zwei zu Boden gebracht und geschlossen werden. Das Ganze konnte ja nicht enden, ohne dass die eingesetzten Polizeibeamten nicht auch noch beleidigt wurden. Alkoholüberprüfungen ergaben bei den beiden Werte von 1,2 und 2 Promille. Sie blieben bis zum Morgen in einer Zelle.

ma

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg