Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Sicherheit auf dem Schulweg - Polizei achtet auf morgendliche Fahrradfahrer und erntet Unverständnis

Freiburg (ots) - Lörrach: Sicherheit auf dem Schulweg - Polizei achtet auf morgendliche Fahrradfahrer und erntet Unverständnis

Am Donnerstagmorgen führte die Polizei in der Unteren Hartmattenstraße eine weitere ihrer angekündigten Schulwegkontrollen durch. Ziel der Kontrollen ist es, die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen und die zur Schule radelnden Schülerinnen und Schüler zu einem verkehrsgerechten Verhalten zu bewegen. Verstöße werden in aller Regel mündlich geahndet oder mittels Elternbrief nach Hause gemeldet. Die Betroffenen zeigten bisher stets Einsicht. Anders war es am Donnerstagmorgen, wo ausschließlich Erwachsene negativ auffielen und den Schülerinnen und Schülern kein gutes Beispiel waren. Drei wollten erst gar nicht anhalten, begannen mit den Beamten herum zu diskutieren und regten sich über die Kontrolle auf. Dabei tat sich ausgerechnet eine Lehrerin besonders hervor, obwohl ihr Drahtesel beleuchtungsmäßig nicht einmal in Ordnung war. Insgesamt wurde der Zustand von 18 Fahrrädern bemängelt und in wenigen Fällen das Fahrverhalten gerügt.

de

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: