PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

09.01.2018 – 13:24

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Unbekannter versucht Rutsche auf Spielplatz anzuzünden

Freiburg (ots)

Rheinfelden: Unbekannter versucht Rutsche auf Spielplatz anzuzünden

Am Montagabend, gegen 19.43 Uhr, teilte ein Bürger der Polizei mit, dass soeben ein unbekannter Täter versucht hat, eine Rutsche auf dem Spielplatz neben dem Hieber-Markt in der Karl-Fürstenberg-Straße anzuzünden. Anschließend sei er in süd-westlicher Richtung entlang der Karl-Fürstenberg-Straße geflüchtet. Vor Ort traf der Sachverhalt zu, die Beamten fanden auf dem Spielplatz einen Kanister mit Nitro-Verdünner vor und stellten ihn sicher. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: etwa 16 bis 25 Jahre alt, größere Gestalt, schwarze Jacke, schwarze Hose, schwarzer Rucksack. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise (07623/74040).

de/jk

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Kontaktdaten anzeigen

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg