Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Betzenhausen: Aufmerksame Streife lässt Drogendeal platzen - Kriminalpolizei stellt 167 kg Marihuana sicher

Quelle: PP Freiburg

Freiburg (ots) - Bereits am 07.12.2017 konnte eine Streife des Polizeireviers Freiburg-Nord im Rahmen einer Fahndung gegen 19:00 Uhr zwei sich verdächtig verhaltende Personen im Bereich des Runzmattenweges im Freiburger Stadtteil Betzenhausen beobachten.

Als der 21jährige Mann gambischer Staatsangehörigkeit die Polizei erblickte warf er einen Beutel mit Marihuana weg und versuchte zu flüchten. Beide Männer konnten noch vor Ort vorläufig festgenommen werden.

Es schlossen sich die Durchsuchungen der Wohnungen der beiden Tatverdächtigen an. In der Wohnung des 27Jährigen albanischer Staatsangehörigkeit erschloss sich den Ermittlern das erhebliche Ausmaß des mutmaßlichen Drogenhandels des Mannes.

Insgesamt konnte die Kriminalpolizei dort 167 Kilogramm Marihuana vorfinden und sicherstellen. Bei der Wohnungsdurchsuchung des 21-Jährigen konnten ebenfalls Betäubungsmittel, hier jedoch eine geringe Menge Marihuana, sowie diverse Mobiltelefone aufgefunden werden.

Die Männer wurden dem Haftrichter vorgeführt, welcher auf Antrag der Staatsanwaltschaft die Inhaftierung anordnete. Beide sind polizeilich bereits in Erscheinung getreten und werden sich nun wegen des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln verantworten müssen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

lr

Medienrückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: