Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden - Tankstelle überfallen - Täter geflüchtet

Freiburg (ots) - Landkreis Lörrach - Rheinfelden - Am Sonntagabend, um 23.10 Uhr, wurde eine Tankstelle an der B 34 von zwei männlichen Tätern überfallen.

Ein Täter blieb an der Eingangstür stehen und hielt einen waffenähnlichen Gegenstand in der Hand. Der zweite Täter begab sich zur Kasse, griff in diese und raubte einen geringeren Bargeldbetrag. Während der Tatausführung mussten sich anwesende Kunden auf den Boden legen.

Die beiden Täter waren mit schwarzen Sturmhauben maskiert und flüchteten in der Folge zu Fuß in Richtung B 34. Sie sprachen während der Tatausübung deutsch und englisch.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bislang noch nicht zur Festnahme der Täter.

Es wurde niemand verletzt.

Zeugen die sachdienliche Angaben zu den Tätern bzw. zum Tathergang machen können, werden gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst in Bad Säckingen, Telefon 07761 934 500, in Verbindung zu setzen.

Stand: 11.12.2017, 02.30 Uhr

FLZ/wh

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0761 / 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: