Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Hochschwarzwald, Breitnau, B 31, zwischen Löffeltalkurve und Bahnhüberführung, Unfall im Begegnungsverkehr mit zwei leichtverletzten Personen

Freiburg (ots) - Eine 20-jährige Fahrzeugführerin befuhr am 07.12.17, um 17.33 Uhr, die B 31 in Fahrtrichtung Hinterzarten. Sie fuhr zunächst auf dem linken Fahrstreifen, um vorausfahrende Fahrzeuge zu überholen. Dann wollte die Frau plötzlich auf den rechten Fahrstreifen wechseln und übersah dabei einen auf gleicher Höhe fahrenden Pkw. Als dieser Fahrer hupte, erschrak die junge Frau und lenkte ruckartig wieder nach links. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihren Kleinwagen und stieß leicht versetzt, frontal mit einem entgegenkommenden SUV zusammen. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie wurden vom DRK ambulant versorgt. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 30000 Euro. Die B 31 musste in Folge der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge ca. 1,5 Stunden voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Uwe Kaiser
Telefon: 07651 / 9336 - 110
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: