Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Neuburg: Zeugenaufruf nach Unfall mit Fußgängerin

Freiburg (ots) - Bereits am Mittwochnachmittag, den 06.12.2017, kam es gegen 14:40 Uhr in der Hebelstraße Kreuzung Rheinstraße in Freiburg zu einem Verkehrsunfall mit einer Fußgängerin. Ein 27-jähriger Autofahrer befuhr zunächst die Rheinstraße und wollte nach links in die Hebelstraße abbiegen. Im Abbiegevorgang kam es zu einem Kontakt mit einer 76-jährigen Frau, welche ihrerseits gerade zu Fuß die Hebelstraße überqueren wollte. Bei der Kollision mit dem Fahrzeug verletzte sich die Frau am Bein. Der pflichtbewusste Unfallverursacher brachte die Dame selbstständig in eine Klinik und meldete sich im Anschluss bei der Polizei.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich bei der Verkehrspolizei unter der Telefonnummer 0761 8823100 zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Herrn Weisenhorn
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882 - 1018
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: