Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Herbolzheim: Achtung "Wechselgelddiebstahl"

Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN

Am Montagvormittag (13.11.17) kam es gegen 10.30 Uhr zu einem sogenannten "Wechselgelddiebstahl" im Bereich der Maria-Sand-Straße in Herbolzheim. Eine ältere Dame wurde auf offener Straße von einer Person angesprochen und gefragt, ob sie etwas Kleingeld für ein Telefongespräch hätte. Als die Frau nach Kleingeld in ihrem Portemonnaie suchte, griff der Unbekannte unter dem Vorwand zu helfen, so geschickt in den Innenbereich der Geldbörse und entwendete unbemerkt ca. 250 Euro Scheingeld.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 40 bis 45 Jahre alt und ca. 160 cm groß. Der Mann hatte eine dunkelbraune Halbglatze, sprach gebrochen Deutsch und war bekleidet mit einer dunkelgrauen Jacke.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten sich beim Polizeirevier Emmendingen unter der Rufnummer: 07641 582-0 zu melden. Die Durchwahl ist rund um die Uhr erreichbar.

Die Polizei warnt: Seien sie ruhig misstrauisch, wenn sie von wildfremden Personen auf offener Straße angesprochen werden und unter einem fadenscheinigen Grund gefragt werden, Kleingeld zu wechseln. Zeigen sie deutlich Distanz zu ihrem gegenüber; dies ist sicher keine Form der Unhöflichkeit, sondern schützt sie vor eventuellen Diebstählen.

td/tw

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Weisenhorn
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882 - 1018
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: