Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Altstadt: Polizei sucht Radfahrerin als Zeugin eines Verkehrsunfalls

Freiburg (ots) - Am Montag, den 13.11.2017, ereignete sich gegen 9:30 Uhr in Freiburg ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Wallstraße/Greiffeneggring.

Hierbei befuhr, nach jetzigem Stand der Ermittlungen, eine 43-jährige Autofahrerin die Wallstraße mit ihrem Pkw Skoda in Richtung Holzmarkt. An der Kreuzung zum Greiffeneggring wurde sie beim Linksabbiegen von einem grünen Pkw VW Passat gestreift, welcher die Kreuzung rechts von ihr geradeaus überqueren wollte. Hierbei entstand ein Sachschaden an dem Pkw Skoda in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Der Unfallhergang soll von einer Fahrradfahrerhin beobachtet worden sein, welche daraufhin den 80-jährigen Fahrer des VW Passats angesprochen haben soll, dann jedoch weiter gefahren sei.

Die Fahrradfahrerin wird als ca. 20 Jahre alt und mit blonden Haaren beschrieben. Sie soll gebrochenes Deutsch gesprochen haben und eine helle Regenjacke getragen haben.

Die Polizei bittet die Zeugin oder weitere Hinweisgeber sich unter der Rufnummer 0761/882 3100 bei der Verkehrspolizei Freiburg zu melden. Die Durchwahl ist rund um die Uhr erreichbar.

rw

Medienrückfragen bitte an:
Frau Weiner
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882 - 1018
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: