Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Brand in Kindergartengebäude - Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden - im Gebäude auch Feuerwehrgerätehaus untergebracht - zwei leicht verletzte Personen - Sachschaden - Folgemeldung

Freiburg (ots) - Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Gemeinde Friedenweiler, Ortsteil: Rötenbach

Am 22.10.2017, gegen 15:45 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst in Freiburg eine Rauchentwicklung im Gemeindekindergarten in Rötenbach mitgeteilt.

Ursache und Ausmaß waren zunächst noch unklar. Gemeldet waren die Auslösung eines Brandmelders und eine Rauchentwicklung.

Die örtliche Feuerwehr wurde alarmiert und begann mit ebenfalls alarmierten Nachbarwehren vor Ort sofort mit den Löscharbeiten an dem sogenannten "Mühlengebäude", welches zum Zeitpunkt des Brandausbruches glücklicherweise ohne Personen war. In dem Gebäude befinden sich eine öffentliche Toilettenanlage, welche mittels automatischer Steuerung von 06 - 22 Uhr geöffnet ist und das örtliche Feuerwehrgerätehaus. Im Obergeschoss befinden sich Räumlichkeiten des Gemeindekindergartens.

Zum Zeitpunkt des Eintreffens der Feuerwehr waren keine offenen Flammen zu erkennen. Qualm kam aus den Räumlichkeiten des 1. Obergeschosses. Der Brandausbruch fand nach bisherigen Erkenntnissen in der Toilettenanlage statt.

Eine Behinderung des Bahnverkehrs durch den Qualm oder eine Gefährdung der Bevölkerung in den umliegenden Anwesen konnte schnell ausgeschlossen werden.

Durch ein schnelles Eingreifen der Feuerwehr konnte eine Ausweitung des Brandes auf weitere Gebäudeteile glücklicherweise verhindert werden. Bei den Löscharbeiten wurden zwei Feuerwehrangehörige leicht verletzt und werden derzeit in einem nahegelegenen Klinikum weiter untersucht.

Der Schaden durch die Brandzehrung ist recht gering und auf die Toilettenräumlichkeiten beschränkt. Durch den entstandenen Qualm und die hierdurch notwendigen Löscharbeiten entstand vermutlich ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Die Kindergartenräumlichkeiten im Mühlengebäude sind derzeit nicht benutzbar.

In Absprache mit dem vor Ort anwesenden stellvertretenden Bürgermeister von Rötenbach und der Kindergartenleitung können trotzdem alle Kindergartenkinder ab dem 23.10.2017 in den Räumlichkeiten des nicht betroffenen Neubaus versorgt werden. Die Eltern wurden bereits informiert.

Die Brandursache ist bislang unklar. Es besteht aber der Verdacht einer Brandstiftung. Die Feuerwehr ist vor Ort noch mit Nachlöscharbeiten und einer Brandwache beschäftigt.

Die Kriminalpolizeidirektion Freiburg (0761 882-5777) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, sich zu melden.

Stand: 17:50 Uhr

FLZ/mt

Erstmeldung:

Brand in Kindergartengebäude - Mehrstöckiges Gebäude gerät in Brand - bislang kein Hinweis auf verletzte Personen - Sachschaden - Erstmeldung

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Gemeinde Friedenweiler, Ortsteil: Rötenbach

Am 22.10.2017, gegen 15:45 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst in Freiburg eine Rauchentwicklung im Gemeindekindergarten in Rötenbach mitgeteilt.

Ursache und Ausmaß waren zunächst noch unklar. Gemeldet war die Auslösung eines Brandmelders und eine Rauchentwicklung.

Die örtliche Feuerwehr wurde alarmiert und begann vor Ort sofort mit den Löscharbeiten an dem Gebäude, welches zum Zeitpunkt des Brandausbruches glücklicherweise ohne Personen war.

Zum Zeitpunkt des Eintreffens der Feuerwehr waren keine offenen Flammen zu erkennen. Qualm kam aus den Räumlichkeiten des 1. Obergeschosses.

Eine Behinderung des Bahnverkehrs durch den Qualm oder eine Gefährdung der Bevölkerung in den umliegenden Anwesen kann nach derzeitigen Erkenntnissen ausgeschlossen werden.

Stand: 16:20 Uhr

FLZ/mt

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: