PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

18.10.2017 – 09:36

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: LANDKREIS EMMENDINGEN - (4 Meldungen) -

Freiburg (ots)

Herbolzheim: Möglicher Versuch eines Kabeldiebstahls / Sasbach: Brennendes Maisfeld / Emmendingen: Zeugenaufruf nach sexueller Belästigung in der Luisenstraße / Endingen: Zeugenaufruf nach Unfallflucht in der Dielenmarktstraße

Herbolzheim: Möglicher Versuch eines Kabeldiebstahls

Wie der Polizei am Mittwoch (18.10.2017) um 04:19 Uhr durch eine aufmerksame Anwohnerin mitgeteilt wurde, machten sich zwei Personen an den Kabeltrommeln der Baustelle in der Bismarckstraße zu schaffen. Auf Ansprache gingen diese dann in Richtung Maria-Sand-Straße flüchtig. Eine sofort eingeleitete Fahndung führte nicht zum Erfolg, weshalb die Polizei um Mithilfe bittet. Die beiden Personen, welche mit Fahrrädern (davon einer mit Fahrradanhänger) unterwegs gewesen sein sollen, werden wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 20-30 Jahre alt, einer trug ein kariertes, der andere ein dunkles Hemd. Beide sprachen gebrochenes Deutsch. Ob an der Örtlichkeit etwas entwendet wurde, ist Bestandteil der weiteren Ermittlungen. Hinweise nimmt der Polizeiposten Kenzingen, Tel. 07644/9291-0, entgegen.

Sasbach: Brennendes Maisfeld

Am Dienstag (17.10.2017) wurden Polizei und Feuerwehr gegen 15:31 Uhr zu einem brennenden Maisfeld zwischen Sasbach und Königschaffhausen (Gewann Geisbart) gerufen. Die Freiwillige Feuerwehr Sasbach (20 Mann und vier Fahrzeuge) hatte das Feuer schnell unter Kontrolle. Beim Verbrennen von Wurzelwerk und Geäst war das Feuer auf das bereits abgeerntete Maisfeld übergegriffen und führte zu einem Flächenbrand von ca. 50 x 50 Meter. Weitere Ermittlungen folgen.

Emmendingen: Zeugenaufruf nach sexueller Belästigung in der Luisenstraße

Am Dienstag (17.10.2017) war eine 19-Jährige gegen 13:40 Uhr zu Fuß im Bereich des Spielplatzes Luisenstraße unterwegs, als ihr eine männliche Person entgegen kam und unvermittelt an die Brust fasste. Nachdem die Dame ihn angeschrien hatte, entfernte sich der bislang Unbekannte in Richtung Markgrafenstraße. Beschreibung der Person: Südländer, ca. 20-25 Jahre alt, etwa 170 cm groß, kinnlanges dunkelbraun gelocktes Haar, ungepflegt, bekleidet mit einer schwarzen Winterjacke mit Kapuze, Baseballmütze und kariertem Rucksack in Rot-und Grüntönen. Jegliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen, welches rund um die Uhr zu erreichen ist, unter Tel. 07641/582-0 entgegen.

Endingen: Zeugenaufruf nach Unfallflucht in der Dielenmarktstraße

Am Montag (16.10.2017) beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer im Zeitraum von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr vermutlich beim Rangieren einen in der Dielenmarktstraße geparkten Pkw (Ford S-Max, schwarz) am hinteren linken Fahrzeugheck und entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle. Der beschädigte Pkw war zum Unfallzeitpunkt gegenüber dem dortigen Modehaus geparkt. Hinweise nimmt der Polizeiposten Endingen (Tel. 07642/9287-0) entgegen.

lw

Medienrückfragen bitte an:

Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Freiburg
Weitere Storys aus Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg