Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Herdern: Zeugenaufruf - Pkw-Fahrer erfasst 13-jährigen Jungen auf Fahrrad und entfernt sich unerlaubt von der Unfallörtlichkeit

Freiburg (ots) - Am Montag, den 16.10.17, ereignete sich gegen 7:40 Uhr ein Verkehrsunfall an der Einmündung Rennweg/Stefan-Meier-Straße. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein 13-jähriger Fahrradfahrer von einem Autofahrer überholt. Direkt nach dem Überholmanöver bog dieser vor dem Fahrradfahrer rechts ab, sodass es zur Kollision kam und der Fahrradfahrer zu Boden stürzte. Daraufhin entfernte sich der Pkw-Fahrer ohne anzuhalten von der Unfallörtlichkeit.

Der 13-jährige Junge verletzte sich am Handgelenk und wurde ambulant im Krankenhaus behandelt.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter folgender Rufnummer 0761 - 882 3100 bei der Verkehrspolizei Freiburg zu melden. Die Durchwahl ist durchgehend besetzt.

rw

Medienrückfragen bitte an:
Frau Weiner
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882 - 1018
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: