Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-PB: Polizei sucht unbekannte Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer ...

14.10.2017 – 09:18

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Brand im 3. OG eines Mehrfamilienhauses - eine leichtverletzte Person - Parkende Fahrzeuge behindern die Rettungsarbeiten - Folgemeldung

Freiburg (ots)

Stadt Freiburg im Breisgau

Stadtteil Freiburg-Haslach

Am 14.10.2017 gegen 08:35 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst schwarzer Rauch aus einem Fenster im 3. OG eines Mehrfamilienhauses im Laubenweg in Freiburg-Haslach gemeldet.

Vor Ort wurde festgestellt, dass an einer Wohnung im 3. Obergeschoss vor einem Fenster offenes Feuer zu sehen war. Entgegen einer ersten Meldung war das Feuer nicht in der Wohnung sondern vor der Wohnung auf einem Balkon, auf welchem dort abgestellte Gegenstände in Brand geraten waren.

Die eintreffenden Kräfte der Feuerwehr begannen schnell mit Lösch- und Sicherungsarbeiten. Alle Bewohner des Hauses wurden vorsorglich evakuiert. Eine Person musste vor Ort wegen des Verdachts auf leichte Rauchgasvergiftung durch den Rettungsdienst behandelt werden.

Der Feuerwehr gelang es schnell den Brand einzudämmen, noch bevor er auf wesentliche Gebäudeteile übergreifen konnte.

Der Brand hätte schnell auch dramatischere Ausmaße annehmen können. Die Feuerwehr teilte mit, dass aufgrund der Parksituation an und in dieser Nebenstraße eine Anfahrt der Rettungskräfte erheblich erschwert war. Glücklicherweise hatte dies in diesem Fall nur begrenzte Folgen.

Die Polizei weist darauf hin, dass falsch abgestellte Fahrzeuge auf engen Nebenstraßen Rettungswege verstellen können und dies zur akuten Gefährdung von Gesundheit und Menschenleben führen kann. Die Mitarbeiter von Gemeindevollzugsdienst und Polizei werden diesem Bereich nun vermehrt Aufmerksamkeit widmen.

Stand: 09:15 Uhr

FLZ/mt

Erstmeldung:

Brand im 3. OG eines Mehrfamilienhauses - Bislang kein Hinweis auf verletzte Personen - Erstmeldung

Stadt Freiburg im Breisgau

Stadtteil Freiburg-Weingarten

Am 14.10.2017 gegen 08:35 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst schwarzer Rauch aus einem Fenster im 3. OG eines Mehrfamilienhauses in Freiburg-Haslach gemeldet.

Vor Ort wurde festgestellt, dass in einer Wohnung im 3. Obergeschoss durch das Fenster offenes Feuer zu sehen war.

Die eintreffenden Kräfte der Feuerwehr sind derzeit mit Lösch- und Sicherungsarbeiten beschäftigt. Hinweise auf verletzte oder gefährdete Personen welche an dem Gebäude beschäftigt waren, ergaben sich bislang nicht.

Es wird nachberichtet.

Stand: 08:50 Uhr

FLZ/mt

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung