Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

05.09.2017 – 15:43

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Emmendingen: Auslösung Brandmelder wegen angebrannten Würsten
Kenzingen: Schwelbrand

Freiburg (ots)

LANDKREIS EMMENDINGEN - (2 Meldungen) -

Emmendingen: Auslösung Brandmelder wegen angebrannten Würsten

Am Montag (04.09.2017) wurden Polizei und Feuerwehr gegen 21:00 Uhr zu einem Einsatz in der Wiesenstraße gerufen. Wie sich herausstellte, versuchte der Bewohner auf seinem Herd Würste anzubraten. Vermutlich war er eingeschlafen, so dass der Brandmelder ausgelöst wurde. Zu einer Brandentwicklung war es nicht gekommen, so dass der weitere Einsatz der Feuerwehr nicht erforderlich war.

Kenzingen: Schwelbrand

Am Dienstagmorgen (05.09.2017) kam es gegen 02:00 Uhr aus bislang unbekannter Ursache zwischen dem Ober- und Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Oberer Zirkel" zu einem Schwelbrand. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr Kenzingen befand sich mit fünf Fahrzeugen und 28 Mann im Einsatz. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

lw

Medienrückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell