Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: B 31/Kirchzarten: Geschwindigkeitskontrolle durch Verkehrspolizei - 303 Ahndungen in 5 Stunden - Spitzenreiter 193 km/h im 100er Bereich

Freiburg (ots) - Am Mittwoch, zwischen 17.30 Uhr und 22.30 Uhr, führte die Verkehrspolizei Freiburg eine Geschwindigkeitskontrolle im Bereich der B31 auf Höhe von Kirchzarten durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit im kontrollierten Bereich ist auf 100 km/h festgelegt.

Von ca. 3000 gemessenen Fahrzeugen überschritten 303 die zulässige Höchstgeschwindigkeit und werden demnächst mit einer Ahndung durch die Bußgeldstelle rechnen müssen. 14 Fahrzeugführer erwartet ein Fahrverbot von einem Monat. Trauriger Spitzenreiter an diesem Tag war der Führer eines Motorrades, das mit 193 km/h gemessen wurde. Ihn erwartet ein dreimonatiges Fahrverbot sowie ein Bußgeld in Höhe von 1200EUR.

pb/ts

Medienrückfragen bitte an:
Thomas Spisla
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882 1015
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: