Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldshut-Tiengen/Waldshut. Uneinsichtiger muss in Gewahrsam

Freiburg (ots) - Am Montagmorgen kurz vor 11:00 Uhr wurde vom Betreiber eines Kiosks der Polizei mitgeteilt, dass sich eine Person trotz bestehenden Hausverbotes dort aufhalten würde. Vor Ort wurde dem 38 Jahre alten Mann ein Platzverweis ausgesprochen, dem er nachkam, wenn auch widerwillig. Eine halbe Stunde später war er wieder am Kiosk und schrie herum. Hieraufhin wurde er in Gewahrsam genommen. Eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft wird erstattet.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: