Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schluchsee - Seenachtsfest

Freiburg (ots) - Bei dem sehr gut besuchten Seenachtsfest vom 05./06.08.2017 (Samstag / Sonntag) befanden sich Beamte des Polizeipostens Lenzkirch, unterstützt von Kräften des Polizeipräsidiums Einsatz zur Verhinderung von Ordnungsstörungen und Straftaten im Dienst.

Am 06.08.2017, gegen 01:30 Uhr gerieten ein 18- und 19-Jähriger, welche beide merklich alkoholisiert waren, in Streit. Es kam zu einer Rangelei, bei der einer der Beteiligten gegen eine unbeteiligte 28-jährige Frau gestoßen wurde, welche dadurch nach hinten fiel und mit dem Hinterkopf gegen die Kante eines Zuckerwattekessels schlug. Die Frau war dadurch kurzzeitig bewusstlos und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, wo ihre Kopfplatzwunde versorgt wurde. Gegen die beiden Streithähne wird Strafanzeige wegen Körperverletzung vorgelegt.

Des Weiteren wurde am frühen Sonntagmorgen, gegen 04:00 Uhr drei Jugendliche im Alter zwischen 15 - 17 Jahren dabei beobachtet, wie sie zwei Warnleuchten an einer Absperrbake abmontierten und diese, sowie ein dort ebenfalls angebrachtes Verkehrszeichen entwendeten. Die Jugendlichen wurden durch den ebenfalls im Einsatz befindlichen Sicherheitsdienst festgehalten und der Polizei übergeben. Gegen sie wird ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls und Sachbeschädigung geführt.

Bei den durchgeführten Jugendschutzkontrollen wurden insgesamt drei weitere Platzverweise an Jugendliche erteilt. Eine 16-jährige Jugendliche musste in volltrunkenem Zustand vom Rettungsdienst erstversorgt und danach zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Medienrückfragen bitte an:

Clemens Winkler
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 / 9336 - 120
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: