Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

07.08.2017 – 14:13

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Teningen: Einbruch im Industriegebiet
Oberhausen-Weisweil: Pkw-Aufbruch beim Parkplatz Leopoldskanal
Emmendingen: Alkoholisierter Radfahrer

Freiburg (ots)

LANDKREIS EMMENDINGEN - (3 Meldungen) -

Teningen: Firmeneinbruch im Industriegebiet in der Gottlieb-Daimler-Straße

Am Sonntagabend (06.08.2017) gelangten bislang unbekannte Täter gegen 23:24 Uhr durch Zerstören von Glasscheiben in ein Firmengebäude. Vermutlich wurden die Täter bei der weiteren Tatausführung im Gebäude gestört und flüchteten in unbekannte Richtung. Gestohlen wurde offenbar nichts. Die Polizei erhofft sich Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen an das Polizeirevier Emmendingen, Tel. 07641/582-0.

Rheinhausen-Oberhausen/Weisweil: Pkw-Aufbruch beim Parkplatz Leopoldskanal

Am Samstag (05.08.2017) wurde im kurzen Zeitraum von 15:45 Uhr bis 16:11 Uhr die Scheibe der Beifahrertür eines weißen BMW, X1, eingeschlagen. Der Pkw stand auf dem rechten Parkplatz neben dem Leopoldskanal in Richtung Weisweil. Aus dem Pkw wurde eine Handtasche mit Wertgegenständen entwendet, welche im Fußraum abgelegt war. Die auffallend mehrfarbige (orange/gelb/pink/türkis) Handtasche ist ca. 50 cm x 40 cm groß. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf ca. 1500,- Euro. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Emmendingen, Tel. 07641/582-0, in Verbindung zu setzen.

Emmendingen: Alkoholisierter Radfahrer als Unfallverursacher

Am Samstag (05.08.2017) ereignete sich gegen 00:05 Uhr im Bereich Bahnhofstraße/Marktplatz ein Verkehrsunfall zwischen einer Pkw-Fahrerin und einem Radfahrer. Im Zuge der Unfallaufnahme stellten die Beamten schnell fest, dass der Radfahrer aufgrund seiner überhöhten Geschwindigkeit den Unfall verursacht hatte und deutlich alkoholisiert am Straßenverkehr teilnahm. Dem 25-jährigen, leicht verletzten Radfahrer wurde eine Blutprobe entnommen, ein Strafverfahren wurde gegen ihn eingeleitet.

lw / wr

Medienrückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung