Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Emmendingen: Randalierer im Stadtgebiet
Malterdingen: Glück im Unglück bei Garagenbrand

Beschädigte Robinie

Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN - (2 Meldungen) -

Emmendingen: Randalierer im Stadtgebiet

Bereits vergangene Woche, in der Nacht von Mittwoch (26.07.17) auf Donnerstag (27.07.17), fiel eine Gruppe von Jugendlichen auf, die sich zunächst gegen 22.30 Uhr am Grillplatz am Vogelsang lautstark aufhielten. Ca. 1 Stunde später, gegen 23.50 Uhr, liefen ca. 10 Jugendliche im Bereich der Gartenstraße, die Feuerwerkskörper abbrannten und Absperrungen beschädigten. Augenscheinlich konnten diese Personen der zuvor kontrollierten Personengruppe am Grillplatz zugeordnet werden. In der gleichen Nacht kam es auf der Grünanlage der Fritz-Boehle-Schule im Rosenweg zu Sachbeschädigungen an zwei Bäumen. Hier wurde die Rinde der Bäume in so großem Umfang entfernt, dass beide Bäume gefällt werden mussten und somit ein Sachschaden von ca. 3000 Euro entstand. Ebenfalls wurden in der Hochburger Straße mehrere PKW mit Bauschaum besprüht, auch hier entstand ein nicht unerheblicher Schaden. Die Polizei sucht im Rahmen dieses Zeugenaufrufes Personen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben. Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0.

Malterdingen: Glück im Unglück

Am Donnerstagnachmittag (03.08.17), gegen 15.00 Uhr, wurde die Feuerwehr Malterdingen zu einem Garagenbrand in den Haldenweg gerufen. Durch den schnellen Einsatz der Wehr konnte ein Ausbreiten des Feuers auf das angrenzende Wohnhaus verhindert werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 8000 Euro. Brandursächlich war das Spielen eines 12-jährigen Jungen mit Feuer in der Garage. Letztlich kann man sagen: Glück im Unglück gehabt.

td/ts

Medienrückfragen bitte an:
Thomas Spisla
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882 1015
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: