Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

02.08.2017 – 13:49

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Opfingen: Drei neue Wohnmobile ausgebrannt - Hoher Sachschaden - Polizei vermutet Brandstiftung und sucht Zeugen

Freiburg (ots)

STADTKREIS FREIBURG

Von Brandstiftung geht die Kripo im Zusammenhang mit drei durch Feuer zerstörten Wohnmobilen aus, die auf dem Gelände einer Reisemobilfirma im Hugstmattweg abgestellt waren. Ein Anwohner hatte in der Nacht zum Dienstag (1.8.2017), kurz nach 03.00 Uhr, Knallgeräusche gehört und die Polizei verständigt. Trotz des schnellen Eingreifens der ebenfalls hinzugerufenen Feuerwehr muss nach vorsichtigen Schätzungen mit einem Schaden in Höhe von ca. 150.000 Euro gerechnet werden. Es handelte sich um drei Neufahrzeuge.

Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen, die in Verbindung mit dem Vorfall verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Kripo Freiburg unter Telefon 0761/882-5777 (dauerhaft erreichbar).

wr

Medienrückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg