Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-St.Georgen: Geschädigten- und Zeugenaufruf nach Straßenverkehrsgefährdung

Freiburg (ots) - Am Sonntag, gegen 21.10 Uhr, kam es im Bereich Haid/St.Georgen zur Gefährdung eines Fußgängers durch einen PKW. Eine Streife des Polizeireviers Freiburg-Süd konnte beobachten, wie ein schwarzer Mercedes von der Besanconallee in die Basler Straße abbiegen wollte, vor dem Abbiegevorgang beschleunigte und dann durch die Kurve "driftete". Dabei konnte ein dort die Straße überquerender Fußgänger gerade noch zur Seite springen und einen Unfall verhindern. Der Mercedes fuhr daraufhin weiter, konnte aber durch die Streife angehalten und kontrolliert werden. Der PKW-Fahrer zeigte sich bei der Kontrolle uneinsichtig.

Bei Nachschau am Tatort war der Fußgänger nicht mehr anzutreffen. Auch die Personendaten eines weiteren PKW-Führers, der den Vorgang ebenfalls gesehen haben muss, konnten nicht mehr erhoben werden.

Wir bitten den Zeugen und den Geschädigten des Vorfalls sich unter der 0761/882-4421 beim Polizeirevier Freiburg-Süd zu melden.

ts

Medienrückfragen bitte an:
Thomas Spisla
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882 1015
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: