Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiamt: 18-jähriger Wohnungseinbrecher auf frischer Tat erwischt - Bewohner halten den jungen Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest

Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN

Auf frischer Tat erwischt wurde am Samstagnachmittag (29.7.2017), kurz nach 14.00 Uhr, ein 18-jähriger Mann, der in ein Doppelhaus im Ortsteil Ottoschwanden eingebrochen war. Der junge Mann hatte zunächst eine Seiteneingangstüre aufgehebelt und war in einen Innenhof gelangt. Von dort stieg er nach Aufwuchten eines Fensters in die Wohnung, durchsuchte die Räume und nahm verschiedene Schmuckstücke an sich. Als der Einbrecher durch eine unverschlossene Türe eine angrenzende Wohnung betrat, traf er dort auf den Wohnungsinhaber, worauf der 18-Jährige über den Balkon zu flüchten versuchte. Beim Sprung vom Balkon verletzte er sich an einem Bein und konnte von dem Wohnungsinhaber und weiteren hinzukommenden Anwohnern solange festgehalten werden, bis die verständigte Polizei hinzukam.

Diese prüft nun, ob der im Ortenaukreis wohnhafte Tatverdächtige für weitere Straftaten in Frage kommt.

wr

Medienrückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: