Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Emmendingen: Emmendingen: rauchender Grill löst Feuerwehreinsatz aus/ Herbolzheim: Fahrer versucht alkoholisiert zu flüchten

Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN - (2 Meldungen) -

Emmendingen: Rauchender Grill löst Feuerwehreinsatz aus

Am 28.07.2017, gegen 17:00Uhr, meldeten Anwohner der Straße "Schlucht" in Emmendingen eine starke Rauchentwicklung in einem Gebäude. Die ausgerückte Freiwillige Feuerwehr Emmendingen und Polizeibeamte des Polizeireviers Emmendingen konnten beim Eintreffen jedoch rasch Entwarnung geben. Grund der Rauchentwicklung war kein Brand, sondern ein Grill, der für ein bevorstehendes Barbecue aufgeheizt werden sollte.

Endingen: Fahrer versucht alkoholisiert zu flüchten

In den frühen Morgenstunden des 30.07.2017, gegen 03:00 Uhr, wollten Beamte des Polizeireviers Emmendingen einen Transporter kontrollieren. Als die Beamten ihren Streifenwagen hierfür wendeten, entfernte sich das Fahrzeug mit überhöhter Geschwindigkeit, um sich der Kontrolle zu entziehen. Nach kurzer Verfolgung durch die Rheinhausenstraße, über die Hauptstraße/ B3, konnte das Fahrzeug auf einem Waldweg angehalten werden. Bei der anschließenden Kontrolle konnte festgestellt werden, dass der Fahrer leicht alkoholisiert war. Darüber hinaus konnte der Fahrer die Eigentumsverhältnisse des Fahrzeugs nicht nachweisen, sodass die Fahrzeugschlüssel einbehalten und der Halter verständigt werden musste.

ff/ wr

Medienrückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: