Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

31.07.2017 – 10:42

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Zähringen: 49-jähriger Mann randaliert und bedroht Nachbarn

Freiburg (ots)

STADTKREIS FREIBURG

Für einen Polizeieinsatz sorgte am Samstagabend (29.7.2017) ein 49-jähriger Mann im Stadtteil Zähringen, nachdem er mehrere Nachbarn "In den Weihermatten" massiv mit Worten bedroht hatte und dabei war, seine Wohnung zu demolieren. Die einschreitenden Beamten des Polizeireviers Freiburg-Nord wurden ebenfalls bedroht und beleidigt und mit Gegenständen beworfen. Der äußerst aggressive Mann, dessen Verhalten nicht mehr kalkulierbar erschien, verbarrikadierte sich in der Wohnung und wurde schließlich von Spezialkräften gegen 21.15 Uhr festgenommen. Aufgrund seines psychischen Zustandes wurde er nach ärztlicher Begutachtung in eine entsprechende Einrichtung eingewiesen. Verletzt wurde niemand - zahlreiche Möbelstücke gingen jedoch durch mutwillige Zerstörung des 49-Jährigen zu Bruch.

wr

Medienrückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg