Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

21.07.2017 – 14:08

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Weingarten: Täterfestnahme nach Enkeltrick-Versuch

Freiburg (ots)

Am 20.07.2017 kam es im Stadtgebiet Freiburg sowie den Landkreisen Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald zu einer Serie von mindestens 10 versuchten Enkeltrickstraftaten.

In einem Fall erhielt eine 85-jährige Frau aus Freiburg einen Anruf ihres vermeintlichen Enkels, welcher sich aufgrund eines angeblichen Unfalls 30000 Euro bei ihr ausleihen wollte.

Glücklicherweise wurde rechtzeitig die Polizei hinzugezogen, so dass einige Zeit später ein 26jähriger Mann polnischer Staatsangehörigkeit bei der Abholung des Geldes festgenommen werden konnte.

Der Mann ist bereits einschlägig polizeilich in Erscheinung getreten und wurde dem Haftrichter vorgeführt. Haftbefehl wurde erlassen.

Die Polizei bittet darum, dass sich mögliche weitere Geschädigte oder Zeugen bei der Kriminalpolizei unter Tel: 0761-8825777 melden.

lr

Medienrückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg