Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Brühl: drei Männer prügeln sich im Frisörsalon - eine Person durch Rasiermesser verletzt

Freiburg (ots) - Am Dienstag, 18.07.2017, kam es gegen 15:30 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Personen in einem Frisörsalon in der Waldkircher Straße. Die Hintergründe, weshalb ein Streit zwischen zunächst zwei Männern eskalierte, sind noch nicht geklärt. Ein 25-jähriger Mann (türkischer Staatsbürger), der Kunde im Salon war, wurde von einem 24-jährigen Mann aus dem Iran angegriffen. In das Gerangel mischte sich daraufhin ein 24-jähriger Deutscher ein, indem er den Angreifer mit einem Sparschwein auf den Kopf schlug. Im weiteren Verlauf setzte der zunächst angegriffene 25-jährige Türke auch ein Rasiermesser gegen den iranischen Kontrahenten ein und fügte ihm damit mehrere Schnittverletzungen zu. Die hinzugerufenen Polizeibeamten des Polizeireviers Freiburg-Nord und der Hundestaffel brachten die Streitenden unter Kontrolle. Alle Beteiligten mussten vom Rettungsdienst versorgt und anschließend ärztlich behandelt werden. Die Ermittlungen hat das Polizeirevier Freiburg-Nord übernommen.

Medienrückfragen bitte an:
Jerry Clark
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-1016
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: