Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

12.07.2017 – 12:34

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein/Haltingen: Schwerer Unfall auf der Nordwestumfahrung - eine Leichtverletzte, zwei Mal Totalschaden

Freiburg (ots)

Weil am Rhein/Haltingen: Schwerer Unfall auf der Nordwestumfahrung - eine Leichtverletzte, zwei Mal Totalschaden

Am Dienstagnachmittag kam es an der Einmündung Rennemattenweg/Nordwestumfahrung zu einem folgenschweren Unfall. Dabei gab es eine Verletzte und zwei Mal Totalschaden. Gegen 16.45 Uhr fuhr ein 56-jähriger Mann mit seinem Seat Ibiza vom Rennemattenweg auf die "Nordwestumfahrung" ein. Dabei übersah er eine dort fahrende 38-jährige Frau mit ihrem Peugeot und es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde die Peugeot-Fahrerin verletzt. An beiden Autos entstand vermutlich Totalschaden. Sei mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden belief sich auf etwa 10000 Euro.

de/jk

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung