Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Ludwigsburg: Ergänzung zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Domenico D. aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Der seit Samstag vermisste 79 Jahre alte Domenico D. aus Ludwigsburg (wir berichteten am ...

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

12.07.2017 – 12:18

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Heftige Kollision auf Kreuzung - 17000 Euro Sachschaden

Freiburg (ots)

Rheinfelden: Heftige Kollision auf Kreuzung - 17000 Euro Sachschaden

Am Dienstag kam es auf der Kreuzung Müßmatt-/Alemannen-/Adolf-Senger-Straße zu einem heftigen Zusammenstoß zweier Autos. Die Fahrzeuginsassen, darunter ein 2-järhiges Kind, hatten Glück im Unglück und blieben unverletzt. Um 11.40 Uhr befuhr eine 88-jährige Frau mit ihrem VW Golf die Adolf-Senger-Straße und wollte nach links in die Müßmattstraße abbiegen. Dabei übersah sie einen auf der Müßmattstraße in Richtung Römerstraße fahrenden Ford und kollidierte mit ihm. Beide Autos wurden stark beschädigt. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von etwa 17000 Euro. Die Golf-Fahrerin sowie die Ford-Fahrerin und ihr mitfahrendes wurden vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

de/jk

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg