Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Raub auf Verkaufsstand - Täter droht mit Messer und fordert die Herausgabe der Tageseinnahmen

Endingen (ots) - Am Montag, 10.07.2017, um ca. 18.20 Uhr, überfiel eine männliche Person die Beschäftigte eines Verkaufstandes am Kreisverkehr der L 113 bei Endingen. Nachdem sich diese über einen Feldweg dem Verkaufsstand von hinten angenähert hatte, bedrohte sie die Verkäuferin mit einem langen Messer und forderte (in gebrochenem Deutsch) die Herausgabe des Geldes. Im weiteren Verlauf entnahm der Täter dann selbst der Kasse das Scheingeld (unterer vierstelliger Bereich) und verstaute dieses in einer Plastiktüte, bevor er wieder über den Feldweg flüchtete.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Etwa 180 cm groß, 20-30 Jahre alt, schlanke Statur, dunkler Teint, schwarze buschige Augenbrauen, schwarze Färbung unterhalb beider Augen und soll mit einem weißen Poloshirt, einer dunklen Hose und einer dunklen Schildmütze bekleidet gewesen. Zudem mit einem schwarzen dünnen Ledertuch maskiert.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 0761 / 882-5777.

tt

Medienrückfragen bitte an:
Thomas Temmer
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882 - 1017
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: