Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Wildwestszenen auf der A 98 - Autofahrer aus der Schweiz bekämpfen sich - Polizei sucht Zeugen

Freiburg (ots) - Lörrach: Wildwestszenen auf der A 98 - Autofahrer aus der Schweiz bekämpfen sich - Polizei sucht Zeugen

Zu wildwestähnlichen Szenen kam es am Freitag auf der Autobahn A 98 bei Lörrach. Zwei Autofahrer aus der Schweiz bekämpften sich und am Ende stand einer ohne Kamera da. Nach Angaben eines der Beteiligten spielte sich folgendes ab: er befuhr mit seinem weißen Opel (SO-Zulassung/Schweiz) die A 98 in Richtung Lörrach und wurde von einem dunkelgrauen Auto mit ZG-Kennzeichen (Schweiz) abgedrängt und ausgebremst. Außerdem bekam er den ausgetreckten Mittelfinger gezeigt. Daraufhin zeigte der Opel-Fahrer auf seine an der Windschutzscheibe angebrachte Kamera. Beide Autos verließen kurz darauf die Autobahn an der Ausfahrt Lörrach-Ost. Der Verkehrsrowdy hielt an und begab sich zum Opel-Fahrer, der ebenfalls angehalten hatte. Es folgte eine körperliche Auseinandersetzung, in dessen Verlauf der Angreifer die Kamera an sich riss und mit ihr in Richtung Lörrach davonfuhr. Der Geschädigte verfolgte den Täter, verlor ihn aber aus den Augen. Daraufhin ging er zur Polizei. Die ermittelt wegen verschiedener Delikte und sucht Zeugen des Vorfalles. Sie werden gebeten, sich beim Polizeirevier Lörrach zu melden (07621-176500).

de

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: