Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldshut-Tiengen: Missgeschick mit Folgen - drei Autos demoliert, 12000 Euro Schaden

Freiburg (ots) - Waldshut-Tiengen: Missgeschick mit Folgen - drei Autos demoliert, 12000 Euro Schaden

Vom Pech verfolgt war ein Autofahrer am Donnerstagnachmittag in Tiengen. Der 37-jährige Mann befuhr kurz nach 16 Uhr die Schaffhauser Straße in Richtung Lauchringen und näherte sich einer Baustelle. Der Mann bremste ab und rutschte dabei vom Pedal. Damit nahm das Schicksal seinen Lauf. Um nicht auf den Vordermann aufzufahren, wich der 37-Jährige mit seinem VW Tiguan nach links aus. Dort kam Gegenverkehr, worauf er wieder einscherte und mit einem Mercedes kollidierte. Das Unglück ging weiter und mündete in eine weitere Kollision mit dem entgegenkommenden Audi. Die Bilanz: alle Fahrer geschockt, aber unverletzt, drei demolierte Autos und ein Gesamtschaden von etwa 12000 Euro.

de

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: