Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldshut - Gestürzter Motorradfahrer, Hubschrauber im Einsatz - Folgemeldung

Freiburg (ots) - L 151, Herrischried/Todmoos - Nach aktuellem Ermittlungsstand befuhr eine 65 Jährige Frau aus dem Landkreis Lörrach mit ihrem Pkw Suzuki die L 151 von Todtmoos kommend in südliche Richtung. Der 59-jährige Motorradfahrer aus dem Landkreis Waldshut befuhr die L 151 hinter dem Pkw der Frau und setzte auf einem geradeaus verlaufenden Stück der L 151 zum Überholen an. Beim Überholvorgang kam es dann zum Sturz des Motorradfahrers, der hierdurch schwer verletzt wurde und mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Das Verkehrskommissariat Waldshut führt die Ermittlungen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 07751 8963 0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

dk

Erstmeldung vom 03.07.2017:

POL-FR: Waldshut - Gestürzter Motorradfahrer, Hubschrauber im Einsatz

Freiburg - L 151, Herrischried/Todmoos - Am 03.07.2017, gg. 14.50 Uhr, stürzte ein 59-jähriger Motorradfahrer aus bislang noch nicht geklärter Ursache auf der L 151 bei der Abzweigung nach Lindau zwischen Herrischried und Todmoos. Ein Hubschrauber war im Einsatz.

Das Verkehrskommissariat Waldshut hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 07751 8963 0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

dk

Medienrückfragen bitte an:
Herrn Klose
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1010
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: