Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

17.05.2017 – 11:17

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldshut-Tiengen: Zur Nachtzeit mit Schlafanzug und Pantoffeln unterwegs - Polizei greift ausgebüxten Senior auf

Freiburg (ots)

Waldshut-Tiengen: Zur Nachtzeit mit Schlafanzug und Pantoffeln unterwegs - Polizei greift ausgebüxten Senior auf

In den frühen Morgenstunden des Dienstags wurde der Polizei mitgeteilt, dass nahe des Friedhofs ein älterer Mann im Schlafanzug und mit Pantoffeln auf der Straße entlangmarschiert. Auf Ansprache würde der Mann nicht reagieren und sei möglicherweise verwirrt. Eine Streife kam vor Ort und konnte trotz aller Versuche nichts aus dem Mann herausbringen. Daraufhin setzten ihn die Beamten in den Streifenwagen und suchten die Umgebung ab. Dabei stieß die Streife auf eine Frau, die offensichtlich jemanden suchte und sprach sie an. Fast gleichzeitig erschien eine Frau auf dem Polizeirevier und wollte das Verschwinden ihres Vaters melden. Schnell stellte sich heraus, dass es sich bei dem im Streifenwagen sitzenden Mann um den Gesuchten handelte. Er wurde seinen Angehörigen übergeben und alles war wieder gut.

de

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg