Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

27.02.2017 – 08:00

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Polizeirevier Emmendingen: Närrisches Treiben rund um den Kaiserstuhl

Emmendingen (ots)

LANDKREIS EMMENDINGEN - (1 Meldung) -

Polizeirevier Emmendingen: Närrisches Treiben rund um den Kaiserstuhl

Beginnend mit dem "Schmutzigen Donnerstag" bis hin zum frühen Rosenmontag verzeichnete das Polizeirevier Emmendingen in seinem Zuständigkeitsbereich eine Vielzahl von polizeilichen Einsatzlagen rund um das närrische Treiben. Bei Verkehrskontrollen fielen insgesamt vier Fahrzeugführer auf, die deutlich unter Alkoholeinfluss standen. Einer der Betroffenen war ein Radfahrer mit nahezu zwei Promille. Insgesamt wurden fünf Körperverletzungsdelikte zur Anzeige gebracht; hierbei handelte es sich aber meistens um kleinere Rangeleien mit kleineren Blessuren. Im Rahmen der polizeilichen Aufnahme kam es von Seiten zweier Beschuldigter zu Beleidigungen und Bedrohungen gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten. Insgesamt vier Personen kamen aufgrund ihrer Alkoholisierung und ihres aggressiven Verhaltens in den polizeilichen Gewahrsam und konnten dort ihren Rausch ausschlafen. Es gab aber auch angenehme Seiten des närrischen Treibens. Sowohl der "schmutzige Donnerstag" in Endingen, eine Hochburg für das junge Publikum, blieb nahezu störungsfrei. Die am Sonntag stattgefundenen großen Umzüge in Emmendingen, Riegel, Kenzingen und Herbolzheim verliefen aus polizeilicher Sicht unauffällig; zudem trug das trockene und sonnige Wetter zu einem gelungenen närrischen Treiben bei.

td/jc

Medienrückfragen bitte an:
Jerry Clark
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-1016
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung