Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: 2. Folgemeldung zu: Glottertal - schwerer Verkehrsunfall auf der L112

Freiburg (ots) - Bereich: Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Glottertal - Oberglottertal

Die Unfallstelle ist seit 23:50 Uhr geräummt und die Sperrung der Fahrbahn wurde aufgehoben.

Oß/FLZ

1. Folgemeldung Am Sonntag, 26.02.17, gg. 19:05 Uhr, kam es in Oberglotteral auf der L 112 zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Person getötet und 4 weitere Personen schwer verletzt wurden.

Ein 49-jähriger PKW-Fahrer überholte einen Fasnet-Wagen und kollidierte dabei frontal mit einem entgegenkommenden Klein-PKW.

Im überholenden PKW wurden neben dem Fahrer auch eine 17-jährige und eine 15-jährige Mitfahrerin schwer verletzt. Im entgegenkommenden PKW verstarb der 21-jährige Fahrer. Seine 22-jährige Mitfahrerin wurde ebenfalls schwer verletzt.

Die Verkehrspolizei Freiburg, Tel. 07617882-3100, hat die Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen.

Die L112 ist derzeit noch im Bereich der Unfallstelle gesperrt.

Oß/FLZ

urpsrüngliche Meldung: Gegen 19.05 Uhr wird dem Polizeipräsidium Freiburg über Notruf ein schwerer Verkehrsunfall auf der L 112, Höhe Abzweig Steckleweg mitgeteilt. Derzeit sind Rettungskräfte und Polizei im Einsatz befindlich.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: