Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

17.02.2017 – 11:26

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Hartheim - Bügeleisen löst Schmorbrand aus - eine Person leicht verletzt

Freiburg (ots)

Am frühen Freitagmorgen, 17. Februar, um kurz vor 02.00 Uhr ereignete sich in Hartheim in einem Zimmer eines Wohnheims für Asylsuchende ein Schmorbrand. Offensichtlich aus Unaufmerksamkeit hatte ein Bewohner der Unterkunft in seinem Zimmer ein Bügeleisen eingeschaltet auf dem Fußboden stehen lassen, als er das Gebäude verlassen hatte. Das Gerät verschmorte gänzlich. Die starke Rauchentwicklung wurde schließlich von einem der drei im Haus befindlichen Bewohner bemerkt. Dieser hatte die verschlossene Türe zu dem betreffenden Zimmer eingetreten und verständigte umgehend die Feuerwehr. Einer der Bewohner erlitt durch den Schmorbrand leichte Rauchgasvergiftungen und musste ärztlich versorgt werden. Aufgrund der Rauchentwicklung war das Haus in dieser Nacht nicht mehr bewohnbar und die drei Bewohner mussten umquartiert werden. Insgesamt entstand Sachschaden im vierstelligen Euro Bereich. Die Polizei in Bad Krozingen ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

RM/ DH

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Müllheim
Telefon: 07631/1788-152 oder -153
E-Mail: muellheim.prev.fuegr@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg