Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg: 18. Folgemeldung/ Abschlussmeldung zu: Leblose Frau aufgefunden - Sonderkommission wird aufgelöst

Freiburg (ots) -

   - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Freiburg und 
     des Polizeipräsidiums Freiburg - 

Die seit Bekanntwerden der Tat am 16. Oktober gebildete Sonderkommission Dreisam wird zum Ablauf dieses Monats aufgelöst. In der Spitze befanden sich bis zu 63 Ermittlerinnen und Ermittler in der Soko, Unterstützungskräfte der Polizeipräsidien Heidelberg, Tuttlingen, Offenburg sowie des Polizeipräsidiums Einsatz kamen zum Einsatz.

Etwa 2350 Personen wurden im Rahmen der Ermittlungen befragt oder vernommen, 2100 Hinweise und Spuren wurde nachgegangen, um das Tatgeschehen weitestgehend zu erhellen.

Die polizeilichen Ermittlungen konnten weitgehend abgeschlossen werden. Die weitere Bearbeitung wird ab dem 01.02.17 von den beiden Hauptsachbearbeitern übernommen. Sämtliche Zeugen und Auskunftspersonen, auf die sich im Rahmen der durchgeführten Ermittlungen Hinweise ergeben haben, konnten von der Soko Dreisam namentlich ermittelt und befragt werden. Im Rahmen der Ermittlungen konnten keinerlei Hinweise darauf erlangt werden, dass sich Täter und Opfer zuvor kannten.

Der Beschuldigte hat sich bislang nicht zur Tat geäußert, er befindet sich weiterhin in Untersuchungshaft. Zur Feststellung des tatsächlichen Alters wurde ein Gutachten in Auftrag gegeben, dessen Ergebnis noch nicht vorliegt.

Auch nach dem vorläufigen Abschluss der Ermittlungen ergeben sich keine Bezüge zu dem Tötungsdelikt in Endingen.

lr

Medienrückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: