Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

14.01.2017 – 23:20

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg: Zeugenaufruf nach sexueller Belästigung auf der Stadtbahnbrücke

Freiburg (ots)

Am Freitagabend, 13.01.2017, teilte eine 17-jährige Geschädigte dem Polizeirevier Freiburg-Süd mit, dass sie gegen 13:10 Uhr Opfer einer sexuellen Belästigung geworden ist. Hierbei sei sie auf der Stadtbahnbrücke, bei den Abgängen zu den Gleisen 3 und 4, von einem ihr unbekannten Mann in eindeutig sexueller Absicht angefasst worden. Den Mann konnte sie wie folgt beschreiben: 20-30 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß, normale Statur, südländisches oder arabisches Aussehen. Zur Bekleidung konnte sie keine Angaben machen.

Zeugen, die auf den Vorfall auf der Stadtbahnbrücke aufmerksam geworden sind bzw. entsprechende Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Freiburg unter Tel. 0761 882-5777 zu melden.

FLZ JS / VV

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung