Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-MG: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall Konstantinstraße schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 19:15 Uhr auf der ...

16.12.2016 – 12:08

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Hohentengen. Gas mit Bremse verwechselt - zwei Verletzte, 100.000 Euro Sachschaden

Freiburg (ots)

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten und hohem Schaden kam es am Donnerstag gegen 16.15 Uhr auf dem Hofplatz des Gasthauses "Engelhof". Dort wollte ein 60 Jahre alter Mann mit seinem Leihwagen einparken und verwechselte dabei die Bremse mit dem Gas. In Folge prallte er gegen eine Begrenzungsmauer und zerstörte diese teilweise. Durch den Allradantrieb wurde der Audi auf die Blumenrabatte hinter der Begrenzungsmauer hochgeschoben und kam in dieser Position zum Stehen. Durch den Aufprall lösten Fahrer- und Beifahrerairbag aus. Der Fahrer und seine gleichaltrige Beifahrerin zogen sich leichtere Verletzungen zu und wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Am Audi entstand Totalschaden in Höhe von rund 100.000 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung