Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Zwei Auffahrunfälle auf den Autobahnen innerhalb einer Stunde

Mönchengladbach, BAB A52 und A61, 12.04.2019, 13:55 Uhr und 14:57 Uhr (ots) - Um 13:55 Uhr wurde die Feuerwehr ...

POL-CE: Celle - Dachstuhlbrand

Celle (ots) - Am Montagnachmittag rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand eines ...

FW-MG: Bewohner stellt Gasgeruch fest

Mönchengladbach- Uedding, 18.04.2019, 20:17 Uhr, Neuwerker Straße (ots) - Ein aufmerksamer Bewohner eines ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

28.11.2016 – 12:25

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Grenzach-Wyhlen: Unfall durch Sekundenschlaf - 34-Jähriger verletzt

Freiburg (ots)

Grenzach-Wyhlen: Unfall durch Sekundenschlaf - 34-Jähriger verletzt

Vermutlich führte der Sekundenschlaf eines 34-jährigen Autofahrers am Sonntagnachmittag in der Markgrafenstraße zu einem folgenschweren Unfall. Gegen 17.30 Uhr befuhr der 34-Jährige mit seinem Kia die Markgrafenstraße aus Basel in Richtung Rheinfelden Vermutlich nickte er ein, geriet mit seinem Auto auf die linke Straßenseite und krachte gegen eine Straßenlaterne. Dabei zog sich der 34-Jährige Verletzungen unbekannten Ausmaßes zu. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Grenzach-Wyhlen wurde hinzugezogen, da das Auto rauchte. Es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nichts bekannt.

jk/pw

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung