Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Bad Säckingen. Verdacht der Trunkenheitsfahrt

Freiburg (ots)

Am Mittwochabend wurde der Polizei mitgeteilt, dass ein 34 Jahre alter Mann betrunken Auto gefahren sei. Die Polizei traf den Mann zu Hause an, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über einem Promille. Da der Mann angab, den Alkohol erst nach der Fahrt getrunken zu haben, wurden zwei Blutentnahme durchgeführt, um die Alkoholbeeinflussung zum Zeitpunkt der Fahrt berechnen zu können.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
  • 17.11.2016 – 10:36

    POL-FR: Bad Säckingen. Zusammenstoß im Gegenverkehr - Autofahrerin verletzt

    Freiburg (ots) - Sachschaden in Höhe von 6000 Euro und eine verletzte Autofahrerin sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen gegen 06.45 Uhr auf der B 34 bei Bad Säckingen ereignete. Ein 47 Jahre alter Mann fuhr mit seinem Mercedes von Bad Säckingen in Richtung Wallbach. Aus noch nicht bekannter Ursache kam er auf den linken Fahrstreifen und ...

  • 17.11.2016 – 10:31

    POL-FR: Inzlingen. Unfallflucht - Verursacher ermittelt

    Freiburg (ots) - Inzlingen. Unfallflucht - Verursacher ermittelt Am Mittwochmittag kam es gegen 13 Uhr in der Riehenstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw auf einen geparkten BMW prallte und diesen gegen einen davor stehenden Daimler Benz schob. An den Fahrzeugen dürfte ein Schaden von ca. 8000 Euro entstanden sein. Die Unfallverursacherin fuhr weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Ein ...

  • 17.11.2016 – 10:29

    POL-FR: Efringen-Kirchen. Einbruch in Wohnhaus

    Freiburg (ots) - Efringen-Kirchen. Einbruch in Wohnhaus Am Mittwoch wurde in ein Wohnhaus im Nikolaus-Däublin-Weg eingebrochen. Der oder die Täter brachen das Küchenfenster auf und stiegen dort in das Einfamilienwohnhaus ein. Auf der Suche nach Wertsachen durchwühlten sie das gesamte Haus, ihnen fiel Bargeld und Schmuck in die Hände. Die Täter verließen das Haus über die Terrassentür. Die Tatzeit ist nicht ...