Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

16.10.2016 – 16:43

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg: 2. Folgemdlung zu -Leblose Frau aufgefunden- Kriminalpolizei richtet Sonderkommission ein

Freiburg (ots)

Die Kriminalpolizei hat zwischenzeitlich die Personalien der jungen Frau ermittelt und versucht gegenwärtig die Angehörigen zu verständigen.

Die Gesamtumstände lassen ein Tötungsdelikt vermuten, so dass zur Aufklärung des Geschehens eine 40köpfige Sonderkommission einberufen wurde. Polizeikräfte waren im Laufe des Tages mit der vollumfänglichen Spurensuche und -sicherung betraut. Vermutlich befand sich die junge Frau mit einem weißen Damenfahrrad auf dem Dreisamuferweg.

Die Todesursache ist nach wie vor unklar. Eine rechtsmedizinische Untersuchung wird im Laufe des morgigen Tages durchgeführt.

Weiterhin bittet die Kriminalpolizei Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter Tel: 0761-8825777 zu melden: Wer hat im Zeitraum von gestern Nacht bis heute Morgen 08:20 Uhr verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder die junge Frau, die vermutlich mit einem weißen Damenfahrrad unterwegs war, gesehen?

lr

   - 1. Folgemeldung - 

In diesem Zusammenhang bitten wir Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Geschehen machen können sich mit der Kriminalpolizei unter Tel: 0761-8825777 in Verbindung zu setzen.

Wer hat im Zeitraum vom Abend des 15.10.2016 bis heute morgen 08:20 Uhr verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Dreisamuferes gemacht?

lr

   - Erstmeldung - 

Gegen 08:20 Uhr wurde der Polizei am 16.10.2016 durch eine Joggerin mitgeteilt, dass am Dreisamufer auf Höhe des SC-Stadions augenscheinlich eine leblose Person im Wasser liegen würde.

Die Abklärung durch die unmittelbar hinzugezogenen Streifen ergab, dass es sich um eine leblose Frau handelt, die auf der südlichen Dreisamuferseite lag.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Todesursache und dem Hintergrund des Geschehens aufgenommen.

Stand: 12:00 Uhr

lr

Medienrückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg