Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

07.10.2016 – 11:12

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Simonswald: Kaminbrand
Waldkirch: Waffe gezogen

Freiburg (ots)

LANDKREIS EMMENDINGEN - (2 Meldungen) -

Simonswald: Kaminbrand

Am Donnerstag rauchte es in Simonswald, "An der Niederbruck", auffällig aus einem Kamin. Schnell stand fest, dass es zu einem sogenannten Kaminbrand gekommen war. Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei waren schnell vor Ort. Zu einem Personenschaden oder erheblichem Sachschaden ist es nach derzeitigem Erkenntnisstand der Polizei nicht gekommen.

Waldkirch: Waffe gezogen

Zu einer äußerst brenzligen Situation kam es am Donnerstagvormittag in Waldkirch. Ein älterer Herr geriet auf offener Straße mit einem anderen wegen Nichtigkeiten in eine verbale Auseinandersetzung. Plötzlich zog der 60-Jährige eine Schusswaffe und zielte mit dieser aus kurzer Distanz auf die Brust seines Kontrahenten. Die Zeugen dieses Vorfalls taten es richtig und alarmierten sofort die Polizei, die auch binnen weniger Augenblicke vor Ort war. Der nun wegen mehrerer Delikte beschuldigte Mann konnte schnell überwältigt und festgenommen werden. Erste Ermittlungen zeigen, dass es sich bei der Waffe um eine Schreckschusswaffe handelte, die er zu diesem Zeitpunkt berechtigt besaß, weil er hierfür zuvor den sogenannten "kleinen Waffenschein" beantragt hatte. Ein Prüfverfahren, ob dies auch weiterhin so sein kann und auch die strafrechtlichen Ermittlungen dauern an.

rb

Medienrückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung