Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Bad Säckingen. Junge nach Badeunfall gestorben - Polizei sucht Zeugen

Freiburg (ots) - Nach dem Badeunfall im Aqualon am Donnerstag, dem 01.09.2016, der für einen acht Jahre alten Jungen tödlich endete, sucht die Polizei nach Zeugen. Die bisherigen Ermittlungen haben noch keine näheren Erkenntnisse erbracht, wie es zu dem tragischen Badeunfall kommen konnte. Es ist bekannt, dass sich gegen 18.30 Uhr, als der Junge aus dem Wasser geborgen wurde, mehrere Personen im Bereich des Außenbeckens mit den Massagedüsen aufgehalten haben. Diese Personen könnten als Zeugen in Betracht kommen oder zumindest Angaben zu den anderen dort weilenden Badegästen machen. Sie werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Waldshut-Tiengen (Tel. 07741 83160) in Verbindung zu setzen.

Erstmeldung vom 05.09.2016:

Nach einem Badeunfall ist am Freitag ein acht Jahre alter Junge gestorben. Das Kind war am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr im Aqualon Bad Säckingen reglos am Beckenboden festgestellt und geborgen worden. Nach Reanimationsmaßnahmen wurde das Kind mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Freiburg geflogen, wo es am Freitagnachmittag an den Folgen des Badeunfalls starb.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: