Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Weingarten: Bei geplantem Tauschgeschäft ausgeraubt

Freiburg (ots) - FREIBURG-WEINGARTEN

Ein 16-jähriger Jugendlicher wurde am Dienstag, 06.09.2016, gegen 19 Uhr, in einer Wohnanlage in der Krozinger Straße ausgeraubt. Zuvor hatte er mittels Facebook ein Tauschgeschäft abgesprochen. Als er an der verabredeten Adresse erschien, wurde er von zwei männlichen Tatverdächtigen festgehalten. Nachdem ihm die Beschuldigten ein Handy und einen niedrigen Bargeldbetrag abgenommen hatten, flüchteten sie.

Der Geschädigte beschreibt die Täter wie folgt:

Täter 1: ca. 16-17 Jahre alt, ca. 175 cm - 180 cm groß, feste Statur, schwarze Schildmütze mit Gucci-Muster, schwarz-rot-kariertes Hemd, schwarze Bauchtasche, südländisches/türkisches Aussehen, sprach deutsch

Täter 2: ca. 16-17 Jahre alt, schlank, schwarzes Shirt, kurze dunkle Hose, schwarze nach hinten gegelte Haare, sprach deutsch

Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise an die Telefonnummer: 0761/882-5777.

dh

Medienrückfragen bitte an:
Dominik Hank
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1015
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: