Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Brand auf dem Dach des Stadttheaters Freiburg - Keine verletzten Personen - Geringer Sachschaden - Aufmerksame Bürger verhindern vermutlich schwerere Folgen - Folge- und Abschlussmeldung

Freiburg (ots) - Stadt Freiburg im Breisgau

Freiburg - Innenstadt, Fußgängerzone

Am 25.08.2016 gegen 21:15 Uhr melden mehrere Anrufer der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst und der Polizei einen Feuerschein auf dem Dach des Stadttheaters Freiburg.

Vor Ort wurde durch die ersten eintreffenden Streifen festgestellt, dass ein Feuerschein im Dachbereich an der nord-östlichen Gebäudeecke zu sehen war. Allerdings war eine direkte Einsicht auf die Brandörtlichkeit, welche sich auf einem Absatz befand nicht möglich. Es waren Flammen in einem recht begrenzten Bereich eines Dachvorsprunges zu beobachten.

Der Verantwortliche des Stadttheaters, welches derzeit Spielzeitpause hat, wurde hinzu beordert. Er konnte bei seiner Alarmierung keinen Hinweis auf eine Veranstaltung geben. Die hinzugerufene Feuerwehr baute in der Bertoldstraße eine Drehleiter auf. Hierzu mussten Teile der Bertoldstraße für Fahrzeug- und Fußgängerverkehr gesperrt werden. Der Straßenbahnverkehr der Linien 1, 3, 4 und 5 wurde ab 21:30 Uhr in diesem Bereich eingestellt. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Gegen 21:45 Uhr begannen die Löscharbeiten an den brennenden Bauteilen des Daches.

Gegen 22:00 Uhr meldete die Feuerwehr, dass das Feuer aus sei. Derzeit ist die Feuerwehr mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Hierzu müssen Teile der Dachverkleidung demontiert werden um weitere Brandnester ausschließen zu können.

Ersten Ermittlungen zu Folge entstand der Brand auf der Dachbegrünung eines Flachdaches des nördlichen modernen Theateranbaus und breitete sich dann auf das eigentliche Dach aus. Vermutlich ist es den aufmerksamen Bürgern und demzufolge dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr zu verdanken, dass der Gebäudeschaden sich in Grenzen halten dürfte, da der Dachstuhl nicht komplett in Brand geriet. Ein Brandmelder hatte noch nicht ausgelöst. Die Schadenshöhe lässt sich derzeit noch nicht beziffern, dürfte aber im niedrigen 5-stelligen Bereich liegen. Eine Entzündung der Dachbegrünung als Folge der trockenen Witterung kann nicht ausgeschlossen werden.

Bis zum Ende der Nachlöscharbeiten (ca. 24:00 Uhr) werden 4 Freiburger Straßenbahnlinien im westlichen Bereich der Innenstadt unterbrochen bleiben. Von Auswirkungen auf den morgendlichen Berufsverkehr des 26.08.2016 ist nicht auszugehen.

Stand: 22:15 Uhr

FLZ/mt

Erstmeldung:

Am 25.08.2016 gegen 21:15 Uhr melden mehrere Anrufer der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst und der Polizei einen Feuerschein auf dem Dach des Stadttheaters Freiburg.

Vor Ort wurde durch die ersten eintreffenden Streifen festgestellt, dass ein Feuerschein im Dachbereich an der nord-östlichen Gebäudeecke zu sehen war. Allerdings war eine direkte Einsicht auf die Brandörtlichkeit, welche sich auf einem Absatz befand nicht möglich.

Der Verantwortliche des Stadttheaters, welches derzeit Spielzeitpause hat, wurde hinzu beordert. Er konnte bei seiner Alarmierung keinen Hinweis auf eine Veranstaltung geben. Die hinzugerufene Feuerwehr baute in der Bertoldstraße eine Drehleiter auf. Hierzu mussten Teile der Bertoldstraße für Fahrzeug- und Fußgängerverkehr gesperrt werden. Der Straßenbahnverkehr der Linien 1, 3, 4 und 5 wurde ab 21:30 Uhr in diesem Bereich eingestellt. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Gegen 21:45 Uhr begannen die Löscharbeiten an den brennenden Bauteilen des Daches.

Zur Brandursache ist derzeit noch nichts bekannt. Es wird nachberichtet.

Stand: 22:00 Uhr

FLZ/mt

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: