Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

17.08.2016 – 10:13

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Betzenhausen: Fahrgast beleidigt und verletzt weitere Fahrgäste - Polizei sucht nach Geschädigter

Freiburg (ots)

Am 16.08.2016, um 22.38 Uhr stieg ein 43-jähriger Mann an der Haltestelle Betzenhauser Torplatz in den Linienersatzverkehr 849, verweigerte zunächst das vorzeigen des Fahrscheins, bedrängte einen weiblichen Fahrgast und verletzte einen von zwei zur Hilfe eilenden Männer durch einen Faustschlag. Der 43 Jährige verhielt sich zunächst gegenüber dem Busfahrer verbal aggressiv und zeigte den Fahrschein erst nach mehrfachen Aufforderungen vor. Im Anschluss setzte er sich auf einen hinter dem Busfahrer freien Sitzplatz neben eine bislang unbekannte Dame. Nach kurzer Zeit machte die Frau laut auf sich aufmerksam und gab zu verstehen, dass der ungebetene Nebensitzer sie in Ruhe lassen solle. Zwei Männer wurden darauf aufmerksam und wiesen den 43-jährigen Mann verbal in die Schranken. Der 43-jährige Mann verließ daraufhin an der Haltestelle Bissierstraße den Bus verhielt sich weiter aggressiv, woraufhin er erneut von den zwei Männern aufgefordert wurde sich zu zügeln. Hierbei schlug der aggressive Mann einen der Männer mit den Fäusten und bedrohte diesen mit einem Teppichbodenmesser. Der Mann konnte glücklicherweise beruhigt werden und wenig später durch eine Polizeistreife kontrolliert werden. Der Mann, welcher bereits Polizeibekannt ist, sieht nun einer Anzeige entgegen. Die Polizei bittet Zeugen und die Frau, welche sich im Bus bemerkbar machte, sich bei der Polizei unter der Rufnummer: 0761 882 4221 zu melden.

ff

Medienrückfragen bitte an:
Frank Fanz
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 882 1012
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell