Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Löffingen, Innenstadt, Dreister Pkw Aufbrecher

Freiburg (ots) - Ein bislang unbekannter Täter warf am 04.08.16, gegen 17.45 Uhr, mit einem Stein die Seitenscheibe eines Rettungswagens ein, der hinter dem Altenheim an der Seppenhoferstraße abgestellt war. Aus dem Fahrzeug wurde ein Handy der Marke Sony, Xperia Z, Farbe schwarz, im Wert von ca. 400 Euro entwendet. Durch das Tatmittel, einen 2,5 kg schweren Stein, wurde auch der Außenspiegel des Rettungsfahrzeuges beschädigt, so dass der Sachschaden sich auf ca. 800 Euro summiert.

Ein Zeuge hatte kurz vor den Tat in Tatortnähe einen jungen Mann beobachtet, der auffällig in geparkte Fahrzeuge hineinschaute. Er nahm auch einen Stein auf, den er jedoch wieder ablegte, nachdem er sich beobachtet fühlte. Danach verschwand er hinter dem Rettungswagen. Der mögliche Täter wird wie folgt beschrieben.

Männlich, ca. 18 bis 19 Jahre alt, schlank, ca. 180 groß, bleiche Hautfarbe, Haare sehr kurz, fast eine Glatze, blau-weißes-ärmelloses T-Shirt, dunkelblaue-knielange Hose, wobei die Hosenbeine umgeschlagen und etwas heller waren.

Möglicherweise besteht Tatzusammenhang mit einem weiteren Pkw-Aufbruch in Löffingen, der sich zwischen 14.00 und 16.00 Uhr auf dem Parkplatz, Bei der Kirche, ereignet hat. Dort wurde die Seitenscheibe eines geparkten BMW eingeschlagen. Aus einem im Fahrzeug abgelegten Sakko entwendete der Täter einen Geldbeutel mit sämtlichen Ausweispapieren und 300 Euro Bargeld.Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro.

Weitere Zeugen oder Hinweisgeber setzten sich bitte mit dem Polizeiposten Löffingen, Tel.: 07654/806060, in Verbindung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Uwe Kaiser
Telefon: 07651 / 9336 - 110
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: