Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Kiffer wirft Joint in den Rhein

Freiburg (ots) - Rheinfelden: Kiffer wirft Joint in den Rhein

Mit dem Erscheinen einer Streife am späten Montagabend auf dem Fußweg entlang des "Rheins" hat ein junger Mann bestimmt nicht gerechnet. Denn er bereitete sich in aller Ruhe kurz nach 23 Uhr einen Joint zu, als eine Fußstreife an der abgelegenen Örtlichkeit in anderer Sache unterwegs war. Als der 21-Jährige die Ordnungshüter erblickte, warf er das Betäubungsmittel schnell in den "Rhein". Das nützte ihm allerdings nichts, denn die Polizeibeamten bemerkten dies, konnten den Joint aus dem Wasser fischen und ein Minigripptütchen mit Marihuana sicherstellen. Der Mann gelangt nun wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige.

jk/pw

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: