Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Waldshut-Tiengen/Waldshut. Auto auf Parkplatz angefahren, Verursacher fuhr weiter - Bonndorf. Autos aufgebrochen

Freiburg (ots) - Waldshut-Tiengen/Waldshut. Auto auf Parkplatz angefahren, Verursacher fuhr weiter

Die Polizei sucht nach dem Verursacher eines Verkehrsunfalls, der am Samstagnachmittag auf dem Kauflandparkplatz einen Schaden von ca. 800 Euro verursacht hat. Der Geschädigte hatte seinen Lancia Thema gegen 17.30 Uhr dort geparkt. Als er kurz vor 19 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er einen frischen Unfallschaden an der hinteren rechten Türe fest. Ein anderes Fahrzeug hatte seinen Pkw beim Ein- oder Ausparken angefahren, der Unfallverursacher fuhr davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier in Waldshut (Tel. 07651 83160) zu melden.

Bonndorf. Autos aufgebrochen

Am Sonntagmittag wurden in der Zeit zwischen 11.45 und 12.40 Uhr auf dem Wanderparkplatz an der Kreisstraße in Richtung Schluchsee kurz nach Ortsausgang Bonndorf zwei Fahrzeuge aufgebrochen. An einem Ford Kuga und einem Nissan Micra wurden jeweils die Seitenscheiben eingeschlagen und aus dem Fahrzeuginneren Handtaschen gestohlen.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass in abgestellten Fahrzeugen keine Wertsachen zurückgelassen werden sollten. Keinesfalls sollten Geldbörsen, Smartphones oder Handtaschen sichtbar im Innenraum abgelegt werden, diese Wertsachen signalisieren einem möglichen Täter eine schnelle Beute.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: